Filmportrait:
TENOR - Eine Stimme, zwei Welten

Filmplakat TENOR - Eine Stimme, zwei Welten

TENOR - Eine Stimme, zwei Welten


Die ergreifend schöne, unglaubliche Reise eines jungen, talentierten Underdogs. - "Fantastische Geschichte"-BR
Fr 2022
R: Claude Zidi Jr., mit: Michèle Laroque, Mohammed Belkhir, Maëva El Aroussi
Länge: 101 Min., FSK: 12 J.
Trailer ansehen

Die ergreifend schöne, unglaubliche Reise eines jungen, talentierten Underdogs!
Der talentierte Rapper Antoine schlägt sich als Lieferdienst-Kurier in den Pariser Banlieues durchs Leben. Bei einer Sushi-Lieferung in der Pariser Oper trifft er durch Zufall auf Madame Loyseau, die sein Talent als Opernsänger sofort erkennt. Als Madame Loyseau Antoine als Schüler aufnimmt, verbirgt er seinen neuen Traum vor seinen Freunden und seiner Familie und stürzt sich in ein Doppelleben zwischen der vergoldeten Pariser Oberschicht und der rauen und gleichzeitig familiären Vorstadt. Doch bald holt die Wirklichkeit Antoine ein und zwingt ihn, seine eigene Stimme zu finden...

"Ein zutiefst poli­ti­scher Film, dessen Wirkung nicht unter­schätzt werden sollte, mehr noch, als er bei aller Inte­gra­ti­ons­po­litik, die er subtil und immer wieder sehr direkt kritisch trans­por­tiert, am Ende auch noch das Kunst­stück fertig bringt, tatsäch­lich unter die Haut zu gehen und jeder beseelt wir einst Kafka sagen kann: IM INO GEWESEN, GEWEINT!"
artechock

"Fantastische Geschichte"
BR