Filmportrait:
EXHIBITION ON SCREEN: Ich, Claude Monet - engl. OmU

Filmplakat EXHIBITION ON SCREEN: Ich, Claude Monet - engl. OmU

EXHIBITION ON SCREEN: Ich, Claude Monet - engl. OmU


GB 2016
R: Phil Grabsky
Länge: 90 Min., FSK: 0 J.
Trailer ansehen

Versäumen Sie keinesfalls die unglaubliche Kunstfilm-Saison im Kino.
Ihr Sitzplatz in der ersten Reihe vor den berühmtesten Kunstgegenständen der Welt.
Der preisgekrönte Regisseur Phil Grabsky ermöglicht brandneue Perspektiven auf den vielleicht beliebtesten Künstler der Welt – in dessen eigenen Worten.
Basierend auf mehr als 2500 Briefen Ich, Claude Monet neue Einsichten in den Mann, der mit seinem Bild nicht nur die Geburtsstunde des Impressionismus ausgelöst hatte, sondern womöglich der einflussreichste und erfolgreichste Maler des 19. und frühen 20. Jahrhunderts ist.

Monets Leben ist eine fesselnde Fabel über einen Menschen, der hinter seinen sonnendurchfluteten Leinwänden unter Depressionen, Einsamkeit und Selbstmordgedanken litt. Mit der Entwicklung seiner Kunst und der Liebe zum Gärtnern, aus der die Pracht seines Gartens in Giverny hervorgeht, entdecken wir auch seinen Humor, seine tiefen Einsichten und seine Hingabe an das Leben. Gedreht an verschiedenen europäischen Entstehungsorten seiner Kunst ist I, Claude Monet ein filmischer Tauchgang in einige der meistgeliebten und unverwechselbarsten Szenerien der abendländischen Kunst.
„Mein Kopf birst – ich möchte alles malen“

Offizielle Homepage