Filmportrait:
BLOOD SIMPLE - Eine mörderische Nacht - Directers Cut -Restaurierte Fassung

Filmplakat BLOOD SIMPLE - Eine mörderische Nacht - Directers Cut -Restaurierte Fassung

BLOOD SIMPLE - Eine mörderische Nacht - Directers Cut -Restaurierte Fassung


Debüt der Coen-Brüder (No Country for Old Man) restauriert zurück im Kino" "Das wichtigste Werk ihrer Karriere" - Rolling Stone
USA 1984
R: Joel Coen, mit: John Getz, Frances McDormand, Dan Hedaya
Länge: 95 Min., FSK: 16 J.

Zu Recht gefeierte Debüttat der Gebrüder Joel und Ethan Coen ("Fargo"), die sich mit diesem vor pechschwarzem Humor nur so triefenden Mordreigen gradewegs in die Herzen einer weltweiten Die-Hard-Fangemeinde spielten. Das intelligente, wendungsreiche Drehbuch, die brillanten Bilder des späteren Erfolgsregisseurs Barry Sonnenfeld ("Get Shorty") sowie der hypnotische, atmosphärisch hundertprozentig stimmige Klangteppich von Carter Burwell unterstreichen den Status als beste Low-Budget-Produktion der 80er Jahre. Der Tip für Thrillerfans!

"Schwarz, sündhaft, böse...neu und berauschend"
Empire

"Das wichtigste Werk ihrer Karriere"
Rolling Stone

Offizielle Homepage