Filmportrait:
NEO RAUCH - Gefährten und Begleiter

Filmplakat NEO RAUCH - Gefährten und Begleiter

NEO RAUCH - Gefährten und Begleiter


"Ein Film dessen Entstehung einem Wunder gleicht" - ARD Nachtmagazin
D 2016
R: Nicola Graef (Ich.Immendorf)
Länge: 101 Min., FSK: 0 J.
Trailer ansehen

Erstmals seit Jahren spricht Neo Rauch vor der Kamera über seinen Zugang zur Kunst, seine Bilderwelten und die vom frühen Verlust seiner Eltern geprägte Vergangenheit. Filmemacherin Nicola Graef zeigt den Künstler bei der Arbeit im Atelier, beobachtet den kritischen Austausch mit seiner Frau, der Malerin Rosa Loy, und diskutiert mit internationalen Sammlern, Galeristen und Kunstliebhabern das Phänomen Neo Rauch.

"gibt Auskunft über seinen Zugang zur Kunst, seine Welt und seine vom frühen Verlust der Eltern geprägten Vergangenheit. Ein Film, in dem nicht nur die Bilder nachklingen, sondern auch die Worte eines nachdenklichen, sensiblen Malers."
mdr.de

"Ein Film dessen Entstehung einem Wunder gleicht"
ARD Nachtmagazin

"...der Film ist gelungene Erkundung im Feld von Gefährten und Begleitern und eben einer ungewöhnlichen Künstlerpersönlichkeit."
FAZ

"Ein sehr lohnender Film.
So schafft der Film etwas Großes. Am Ende versteht man ihn in seiner Welt und seinen Bildern besser als je zuvor."
ZDF HEUTE JOURNAL

Offizielle Homepage