Filmportrait:
WAGNER, BAYREUTH & DER REST DER WELT

Filmplakat WAGNER, BAYREUTH & DER REST DER WELT

WAGNER, BAYREUTH & DER REST DER WELT


"Spürt der Wagner-Leidenschaft von Bayreuth und Venedig bis nach Japan und sogar Israel nach und zeigt viele Facetten unter den 'Wagnerianern'"-Filmdienst
D 2021
R: Axel Brüggemann
Länge: 102 Min., FSK: 0 J.
Trailer ansehen

Wagner ist mehr als nur Musik. Wagner ist ein gesellschaftliches Phänomen, eine Glaubensfrage – und Bayreuth einer der größten deutschen Pilgerorte. Über Richard Wagner gibt es mehr Biografien als über Jesus.

Der Film nähert sich augenzwinkernd dem Faszinosum Wagner und der Frage, wie sich
bis zum heutigen Tag um diesen höchst umstrittenen Künstler ein derartiger Hype und Kult entwickeln konnte, der fast nur Bewunderer und Gegner zu kennen scheint.

"Der Dokumentarfilm spürt der Wagner-Leidenschaft von Bayreuth und Venedig bis nach Japan und sogar Israel nach und zeigt viele Facetten unter den 'Wagnerianern' auf. Zudem macht er die Vorteile einer offenen Auseinandersetzung mit kontroversen Kulturgütern deutlich."
Filmdienst

"Wie konnte ausgerechnet so ein Ort wie Bayreuth zum Wagner-Mekka werden? Und wieso wird die Musik dieses hoch umstrittenen Künstlers religions- und länderübergreifend so verehrt? Eine Film-Doku mit viel Sinn für feine Ironie und dem richtigen Riecher für Protagonisten."
BR Klassik

"Wirft ... einen intimen Blick hinter die Kulissen des Festspielhauses."
NDR.de

Offizielle Homepage


Spielzeiten:

SO
05.12.
13:00