Specials

Mi. 03.08.2016, 20.15 Uhr:

Vorpremiere der dt. Fassung des neuen Pedro Almodovar-Films mit filmwissenschaftlicher Einf√ľhrung!!
JULIETA

Weitere Seiten:

Kartenbestellung

Telefon: 0511 / 14454

Newsletter

Anmeldung für unseren Filmkunstkino-Newsletter:

Ihre E-Mail Adresse
Anmelden Abmelden

Filmportrait:
Das Wetter in geschlossenen Räumen

Filmplakat Das Wetter in geschlossenen Räumen

Das Wetter in geschlossenen Räumen


"Furtwängler spielt sich beherzt frei von der TATORT-Komissarin, sie ist furios...-das ist ganz großes Schauspielerinnenkino, wie man es hierzulande nur selten zu sehen bekommt" - HAZ
D / √Ėsterr. 2015
R: Isabelle Stever, mit: Maria Furtwängler, Mehmet Sözer, Anne von Keller, Dorka Gryllus, Michael Grimm, Barbara Bouchet, Jim Broadbent
Länge: 96 Min., FSK: 12 J.

MARIA FURTW√ĄNGLER als Entwicklungshelferin, die versucht in Afghanistan Hilfsprojekte zu organisieren und die daf√ľr n√∂tigen Spenden einzuwerben, auch mit Charity-Empf√§ngen, auf denen sie die Botschafter der reichen L√§nder bei Laune h√§lt. Sie ist erfolgreich ‚Äď auch aufgrund des Alkoholkonsums, mit dem sie ihre Partytauglichkeit aufrechterh√§lt. Sie beginnt eine Aff√§re mit dem jungen Drifter Alec, der sich von ihr ausstatten und aushalten l√§sst, doch was ihr zun√§chst wie ein willkommener Zeitvertreib erscheint, f√ľhrt schlie√ülich zum Kontrollverlust.
MARIA FURTW√ĄNGLER als willensstarke Frau, die Macht aus√ľbt, die Kontrolle √ľber ihre Umgebung sucht, die sich nimmt, was sie will. Und trotzdem ist sie auch verletzlich und in der H√§rte und Einsamkeit ihres Metiers voller Sehnsucht.
Der Film wirft einen desillusionierenden wie auch √ľberraschenden Blick auf das Gesch√§ft mit der Entwicklungshilfe.

‚ÄěMaria Furtw√§gler spielt ‚Ķ √§usserst √ľberzeugend‚Äú
Outnow.ch

"Maria Furtwängler glänzt"
Cinema

‚Äě‚Ķschaut in die Abgr√ľnde einer fragw√ľrdigen Parallelwelt‚Äú
ttt

"Furtwängler spielt sich beherzt frei von der TATORT-Komissarin, sie ist furios...-das ist ganz großes Schauspielerinnenkino, wie man es hierzulande nur selten zu sehen bekommt"
HAZ

Offizielle Homepage